GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo

Referat C

Das Referat C (Bildungsfinanzierung) befasst sich mit der Gesetzgebung im Bildungswesen, mit Fragen zur Bildungsfinanzierung und zur Bildungsstatistik.

Mehr Geld für Bildung

Die öffentlichen Haushalte in Deutschland sind seit Jahren unterfinanziert und diese Unterfinanzierung hat steuerpolitische Ursachen – zu denken ist etwa an die massive Senkung der Unternehmenssteuern und die Absenkung des Spitzensteuersatzes der Einkommensteuer. Eine dauerhafte Erhöhung der Ausgaben für Bildung muss durch höhere Steuereinnahmen, die reiche Haushalte und Unternehmen belasten, finanziert werden – nicht zuletzt auch, um die immer ungleicher ausfallende Verteilung von Einkommen und Vermögen zumindest im Ansatz zu korrigieren.

Umverteilen – Reichtum besteuern!

Die GEW unterstützt die Forderung nach einer Vermögensteuer und einer einmaligen Vermögensabgabe, um Armut und Spekulation zu bekämpfen.

Steuerkonzept der GEW

Reader Bildungsfinanzierung

Hamburger Bündnis gegen Rotstift

Im Bündnis gegen Rotstift haben sich Wohlfahrts- und Sozialverbände, Gewerkschaften, Studierende, Bewegungsorganisationen wie Attac und Dachverbände zusammengeschlossen, um ein deutliches Zeichen gegen die Politik des SPD-Senats zu setzen. Zur Homepage.

Bifi-Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben. Die Kurznachrichten des Bifi-Newsletters informieren regelmäßig über Nachrichten aus Bildungsfinanzierung und Wirtschaftspolitik. Anmeldung hier.

Gruppenbeiträge